Acryl-Gesso





Acrylfarben sind in ihrer Handhabung sehr unkompliziert und können im Prinzip auch direkt auf Papier, Malplatten und Leinwand aufgetragen werden. Acrylfarbe dringt allerdings nicht in den Untergrund ein, sondern befindet sich nach dem Auftrag oben auf der Öberfläche. Oftmals sind aber Malgründe nicht über die gesamte Fläche gleichmäßig saugend, was zu Falten- oder Wellenbildung nach dem Trocknungsvorgang führen kann.

Deshalb sollte der Maluntergrund gut vorbereitet sein. Daher ist es empfehlenswert, die Untergründe mit einem Acrylmedium vorzubehandeln und zu versiegeln. Dies kann entweder durch mehrfaches Überziehen mit stark verdünnter Acrylfarbe oder mit Gesso geschehen.

Acrylgesso ist speziell zum Grundieren von Malgründen für Acrylbilder gedacht. Dieses spezielle Gesso und unterscheidet recht erheblich vom traditionellen Gesso aus Kreide und Hasenhautleim. Acryl-Gesso bleibt flexibel und kann daher zum Grundieren von Leinwand, Papier und Plattenware verwendet werden. Gesso ist besonders dann empfehlenswert, wenn die Grundierung in Weiß oder einer der Bildfarben gewünscht wird, da sich Acryl-Gesso problemlos mit Acrylfarbe abtönen und daher ist fast jeder Farbton möglich.

Mittlerweile gibt es auch transparentes Acryl-Gesso. Es wird im Prinzp wie weißes Acrylgesso hergestellt, nur das üblicherweise verwendete titanweiße Pigment wird weggelassen.

Bei Verwendung dieses transparenten Acryl-Gesso entsteht eine griffige, lichtdurchlässige und sehr flexible Grundierung. Somit wird der Maluntergrund effektiv und wirkungsvoll versiegelt und man lässt trotzdem den Originalton des Untergrundes  sichtbar. Transparentes Gesso lässt sich auch einfacher als das Weiße Gesso mit jeder Acrylfarbe einfärben.

Acrylgesso ist ein Produkt mit interessanten und vorteilhaften Eigenschaften. Es ist sehr elastisch, enthält keine Tiernebenprodukte und erfordert keine aufwendige, klebrige Vorbereitung. Es kann mit dem Pinsel oder Spachtel problemlos auf den Malgrund aufgetragen werden.  Acrylgesso lässt sich auch leicht ausgießen und gleicht sich beim Verfließen selbst aus.